Bauen & Wohnen

 




Immobilienkauf: Zurück zu den Wurzeln

Ob für‘s Babysitting oder zum gemeinsamen Sonntagessen – gut ein Drittel der deutschen Hausbesitzer wünscht sich eine Immobilie in der Nähe der Eltern. Wenn man jung ist, dann lockt die weite Welt. Sei es zum Beispiel mit einem Praktikum im Ausland oder dem Studium in der fernen Großstadt.

Lesen Sie mehr...

 

WK-Fenster und Türen

Ihr Spezialist für Fenster und Türen aus dem Münsterland

Am Anfang stand da eine Idee! Wie können wir mit unserer Erfahrung anderen Menschen bei Ihren Bauvorhaben helfen? Wo liegen unsere Stärken? Ist überhaupt Bedarf vorhanden?

Lesen Sie mehr...

 

Wo am meisten gebaut wird

Im bayerischen Schnitt 4,2 Baugenehmigungen je 1000 Einwohner Die Neubautätigkeit in Bayern hat in den vergangenen Jahren an Schwung gewonnen, liegt aber noch weit entfernt von früheren Niveaus. Das zeigt eine Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern. Demnach sind 2015 im Freistaat 4,2 neue Wohneinheiten je 1000 Einwohner genehmigt worden. Das ist eine Steigerung von fast 70 Prozent gegenüber dem Tiefpunkt im Jahr 2008, als der Wert nur bei 2,5 lag. Aber es ist bei weitem weniger als vor 20 Jahren, also noch 7 Wohneinheiten je 1000 Einwohner genehmigt worden waren.

Lesen Sie mehr...

 

Immer nach unten sehen

In einem Mietshaus muss man mit feuchten und rutschigen Böden rechnen Grundsätzlich trifft einen Hauseigentümer die Verkehrssicherungspflicht. Das heißt, er muss dafür sorgen, dass Gefahrenquellen für Bewohner der Immobilie und deren Gäste vermieden werden. Doch das geht nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS nicht so weit, dass er auch noch vor einem leicht feuchten, gewischten Boden warnen muss. (Oberlandesgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 24 U 155/14)

Lesen Sie mehr...

 

Grünfläche als Allgemeingut

In so einem Fall müssen Mieter nicht für die Pflege aufkommen Wenn ein Immobilieneigentümer die üppige Grünfläche vor seinem Haus nicht nur für die Mieter zugänglich macht, sondern auch für die Öffentlichkeit zum Spazierengehen einlädt, dann kann er die Kosten für die Pflege nicht auf die Mieter umlegen. So lautet nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS der Tenor einer höchstrichterlichen Entscheidung. (Bundesgerichtshof, Aktenzeichen VIII ZR 33/15)

Lesen Sie mehr...

 

Die Schlüsselfigur

Urteile rund um den Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft Eigentümergemeinschaften umfassen oft Dutzende, manchmal sogar Hunderte von Wohneinheiten. Verständlich, dass sich dann ein Profi um die Angelegenheiten der alltäglichen Verwaltung kümmern muss. Aber auch bei kleineren Objekten wird häufig eine neutrale Instanz bestellt, die über den Einzelinteressen steht und den Eigentümern viele Arbeiten abnimmt.

Lesen Sie mehr...

 

Familien stabilisieren Wohneigentumsquote

Analyse: Der Haushaltstyp "Paar mit Kindern" lebt am häufigsten in eigenen vier Wänden – Singles holen auf BERLIN – Eigene vier Wände werden in Deutschland typischerweise relativ spät, nämlich im Alter zwischen 30 und 50 Jahren erworben. Um Erkenntnisse auf dem Feld der Wohneigentumsbildung zu gewinnen, ist es deshalb wichtig, diesen Ausschnitt der Bevölkerung genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Berliner Immobilienforschungsinstitut empirica hat dies in Zusam¬menarbeit mit LBS Research getan

Lesen Sie mehr...

 

Neues Beratungsangebot: Lohnt sich energetisch modernisieren?

LBS West startet Kooperation mit bundesweitem Netzwerk unabhängiger Energieberater der EVEECON, eine Marke der TÜV NORD GROUP Münster (LBS). Die Zeit des billigen Sprits ist vorbei. Die Energiepreise ziehen wieder merklich an. Das gilt für das Betanken des Autos genauso wie für das Betanken des Hauses. Langfristig betrachtet gibt es für Energiekosten ohnehin nur eine Richtung: nach oben.

Lesen Sie mehr...

 

Seite 2 von 9 | Einträge: 9 bis 16 | zurück | weiter