Kuchen am und mit Sti(e)l

Klein, rund und oft sehr bunt, so präsentieren sich die Mini-Kuchen am Stil ihren Liebhabern. Eine Mischung aus Kuchen und Lollipop – das sind Cake-Pops, die schon lange kein Geheimtipp in der Back-Szene mehr sind und Muffins und Cupcakes längst den Rang abgelaufen haben.

Als Ihre Erfinderin gilt die Londonerin Angie Dudley, die im Jahr 2008 den Kuchen am Stil das erste Mal präsentierte. Die Begeisterung war Groß, und schon bald fand man die Cake Pops in den Kaufhäusern in London. Die Varianten und Gestaltungsmöglichkeiten sind unzählig. Zunächst wird ein Kuchenteig hergestellt – oft ein lockerer Biskuit. Nach dem Backen wird der Kuchen zerbröselt und mit Frischkäse, Butter, Schokolade oder Zuckerguss gemischt, zu kleinen Kugeln geformt und dann in geschmolzene Schokolade, Candy-Melts oder Zuckerguss getaucht. Bei der Dekoration ist dann Kreativität gefragt: gehackte Nüsse, farbige Zuckerperlen und Kokosraspeln und selbst das bemalen mit Lebensmittelfarbe sind möglich.

Tatjana Schumacher gründete das Unternehmen Cake-Pop-Hamburg im Jahr 2013. So wie auch die Engländerin Angie Dudley, begann sie als Hobbybäckerin und verkaufte ihre Kreationen auf verschiedenen Märkten in Hamburg.
Seit dieser Zeit hat sich viel getan. Nach Gründung der Firma wurde sie vor allem für Hochzeiten, Geburtstage und verschiedene Events gebucht. Seit 2015 wird in großen Mengen für Händler in ganz Deutschland aber auch für das Ausland, wie Österreich, die Schweiz und Italien produziert.

Die Cake Pops sind nach Patisserie Rezepturen gebacken, mit feinster belgischer Schokolade umhüllt und derzeit in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Unterschiedlichste Farben und kreative Verzierungen der Cake Pops machen Lust aufs Probieren. Der Clou, besonders für Firmen: die Küchlein am Stil können mit einem essbaren Firmenlogo und/oder Fotos personalisiert werden.

Auf der Homepage www.cake-pop-hamburg.de gibt es einen Online Shop für Endverbraucher.
Der Besuch der Märkte in Hamburg in den Anfängen des Unternehmens wurde mittlerweile durch Große Messen wie die „Cake World Germany“, „Cake&bake“, sowie  die Verbrauchermessen „zb Infa Hannover“ und „Consumenta Nürnberg aktuell“ abgelöst.


„Eine Süße Verführung am Stiel“, so werden Cake Pops oft genannt und viele sind ihr Erlegen.

 

Cake Pop Hamburg
Tatjana Schumacher
Thüreystrasse 55
D-22455 Hamburg
www.cake-pop-hamburg.de



Zum Seitenanfang