Reiterferien für Erwachsene

Urlaube im Einklang der Natur liegen aktuell im Trend und sind auch bei Erwachsenen auf dem Rücken der Pferde beliebt. Erholsame Reiterferien für Erwachsene versprechen ein unvergessliches Naturerlebnis.

Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Reiterferien für Erwachsene werden immer beliebter und verbinden einen naturnahen Urlaub mit erlebenswerten Reitstunden in der Umgebung. Pflicht ist eine sichere Beherrschung der Reitkunst für einen Reiterurlaub allerdings nicht: Neulinge können an Reitstunden teilnehmen und sich langsam an den Reitsport herantasten. Viele Reiterhöfe von Bayern bis Nord- und Ostseeküste haben sich auf Reiterferien für Erwachsene spezialisiert. Die Gäste übernachten während eines Reiterurlaubs entweder direkt auf dem Reiterhof oder beziehen eine nahe gelegene Ferienwohnung. Anfänger und versierte Reiter können hier nicht nur das Glück der Erde genießen, sondern auch mal wieder so richtig die Seele baumeln lassen. Gestresste Großstädter werden es genießen, gemütlich im Heu zu liegen, die Pferde zu striegeln oder zu füttern und Wanderausflüge in die nahe gelegene Umgebung zu machen. Wer schon immer einmal auf einem Bauernhof Urlaub machen wollte und diese Reise auch noch mit dem Reitsport kombinieren will, ist auf einem Ferien-Reiterhof oder einem Gestüt genau richtig.

Nur keine Angst vor dem Reiten: Anfänger werden erst einmal longiert, um sich an das Pferd zu gewöhnen. Beim Longieren lernen Neulinge, wie sie richtig auf einem Pferd sitzen und werden dabei ausführlich angeleitet. Nach den ersten Grundübungen folgt dann auf dem Gestüt der Reitunterricht. Viele Reiterhöfe bieten ihren Gästen die Auswahl zwischen Einzel- und Gruppenstunden beim Reitunterricht. Ob mit oder ohne Sattel geritten wird ist Geschmackssache. Viele Reiter verzichten gern auf einen Sattel. Urlaubsgäste, die das Reiten bereits beherrschen, können sich natürlich ohne Übungsstunden auf einen Ausritt in die Umgebung gegeben. Bei einem Urlaub auf einem Reiterhof an der Nord- und Ostseeküste ist ein Ausritt am Strand oder auf den Dünen Pflicht während die Berge mit satten Wiesen und temporeichem Gelände aufwarten. Ein Reiterurlaub ist immer ein ganz besonderes Erlebnis: Auch im europäischen Ausland gibt es naturnahe Gestüte in Spanien, Frankreich oder den Niederlanden.


Zum Seitenanfang