Homepage



Der Monat - News

Die Zeitschrift für Wirtschaft, Karriere und Freizeit




Familie im Trend

In Europa steigen Geburtenraten in reicheren Regionen

Lange glaubten Demografen, dass in reicheren Bevölkerungen weniger Kinder pro Frau zur Welt kommen. Doch dies stimmt für Europa nicht mehr. Dort tendieren heute Regionen mit höherem Einkommen zu höheren Geburtenraten, wie Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock und der Freien Universität Berlin festgestellt haben.

Lesen Sie mehr...

 

Wie alt werde ich?

Die App „A Life Journey“ erklärt demografische Zusammenhänge

„Die Deutschen werden immer älter“. „Die Deutschen sterben aus“. „Bis 2050 werden zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben“. Diese oder ähnliche Aussagen hat wohl jeder schon einmal gehört. Ansonsten ist Demografie für die meisten ein Buch mit sieben Siegeln.

Lesen Sie mehr...

 

Bedingungsloses Grundeinkommen

Geld ohne Leistung?

Vom Produktivitätsfortschritt durch neue Technologien wie Roboter, künstliche Intelligenz oder Blockchain werden nicht alle Arbeitnehmer gleichermaßen profitieren. Davon sind 73 Prozent der in einer aktuellen Umfrage der Unternehmensberatung EY befragten Personalleiter und Geschäftsführer überzeugt.

Lesen Sie mehr...

 

Deutsche Unternehmen

Wieder mehr Betrug und Korruption

Die deutschen Unternehmen werden Betrug und Korruption nicht los: Nachdem der Anteil von Unternehmen, die innerhalb der letzten zwei Jahre einen größeren Betrugs- oder Korruptionsfall registrierten, 2016 noch auf 14 Prozent gesunken war, liegt er in diesem Jahr mit 18 Prozent wieder höher.

Lesen Sie mehr...

 

Ein Auto rast in eine Gastronomie, tötet zwei Menschen und verletzt Dutzende. Haben Sie nun zukünftig Angst im Sommer draußen in einem Café zu sitzen? Autounfall auf der A 2 mit vier Toten. Werden Sie nicht mehr mit dem Auto auf der Autobahn fahren?

Lesen Sie mehr...

 

Gestatten: „Tonarzt"

Gesundheitliche Prävention funktioniert nicht ohne eine "gesunde Seele", eine ausgeglichene Gemütsbalance. Als erfahrener Musiker, Klavierpädagoge, Pädagoge und „Hobbyneurobiologe“ bin ich mir sicher, dass eine Neustruktuierung bzw. Anpassung des Schulsystems an die Anforderungen des menschlichen Gehirns und der zukünftigen Berufe unter gesunden Begleiterscheinungen notwendig ist.

Lesen Sie mehr...

 

Seite 1 von 1 | Einträge: 1 bis 6