Homepage



Der Monat - News

Die Zeitschrift für Wirtschaft, Karriere und Freizeit




Dampf oder Rauch – was ist besser?

E-Zigaretten oder auch „Dampf-Zigaretten“ erfreuen sich hierzulande immer höherer Beliebtheit. Sie können zwar auch Nikotin enthalten aber dafür auch wesentlich weniger Schadstoffe, die nur beim Zigarettenrauchen durch die Verbrennung (chemischer Prozess) auftreten, welche bei einer Verdampfung (biologischer Prozess) nicht auftreten können.

Lesen Sie mehr...

 

Glyphosat-Wiederzulassung trotz Krebsrisiko

‚too big to fail‘?

Deutschland hat insgesamt eine Fläche von 357.125 km², davon werden 52,4% landwirtschaftlich genutzt. Unkrautmangement, bzw. eine ausreichend effektive Unkrautregulierung ist die Ausgangsbasis für eine standortspezifische Ertragsleistung und eine hohe Erntegutqualität.

Lesen Sie mehr...

 

Leben in der Filterblase:

Ein toter Winkel, der keinen Widerspruch mehr erlaubt

Seitdem es das Internet via Mobiltelefon im Taschenformat gibt, steigen die Zahlen der Nutzer besonders zunehmend an. Zweidrittel der Deutschen gehen per Smartphone ins Internet.

Lesen Sie mehr...

 

So steigt Ihre Lebenserwartung um rund sieben Jahre

Normalgewicht, Nichtrauchen und wenig Alkohol bringen viel gesunde Lebenszeit

Wer von uns möchte nicht bis ins hohe Alter fit, gesund und glücklich sein? Die Jahre, die wir durch eine gesunde Lebensweise dazu gewinnen, ist Lebenszeit, in der wir gesund sind.

Lesen Sie mehr...

 

Eine „Lebensmelodie“ verfilmt in Münster

Die 5. Ausstellung der Skulptur-Projekte (1977-2017) laufen in Münster seit dem 10. Juni auf vollen Touren. Bis Oktober werden bis zu 600.000 Kunstinteressierte in Münster aus aller Welt erwartet.

Lesen Sie mehr...

 

50 Jahre Skulptur – Projekte in Münster

Die Geschichte der Skulptur Projekte ist eng mit der Idee verknüpft, nicht nur mit Kunst, sondern auch für Kunst eine Öffentlichkeit zu schaffen – im Gegensatz zu vielen Projekten im öffentlichen Raum seit den späten 1990er Jahren, in denen häufig Fragen der sozialen und wirtschaftlichen Stadtentwicklung im Vordergrund stehen.

Lesen Sie mehr...

 

Gestatten: „Tonarzt"

Gesundheitliche Prävention funktioniert nicht ohne eine "gesunde Seele", eine ausgeglichene Gemütsbalance. Als erfahrener Musiker, Klavierpädagoge, Pädagoge und „Hobbyneurobiologe“ bin ich mir sicher, dass eine Neustruktuierung bzw. Anpassung des Schulsystems an die Anforderungen des menschlichen Gehirns und der zukünftigen Berufe unter gesunden Begleiterscheinungen notwendig ist.

Lesen Sie mehr...

 

Seite 1 von 1 | Einträge: 1 bis 7